Willkommen auf der Homepage der Büdinger Feuerwehren

Brandschutz

Der abwehrende Brandschutz und die Hilfeleistung obliegen in Hessen den Gemeinden und Städten in ihrem Gebiet. Sie haben dazu insbesondere eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten, zu unterhalten und einzusetzen. In Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern muss eine Berufsfeuerwehr aufgestellt werden.

In Büdingen gibt es eine Freiwillige Feuerwehr die auf mehrere zentrale Standorte im Stadtgebiet verteilt ist. In jedem Stadtteil gibt es dazu einen eigenständigen Förderverein Freiwillige Feuerwehr.

Die Feuerwehr hat Aufgaben im vorbeugenden Brandschutz wie z.B. die Brandschutzerziehung zu erfüllen und Menschen wie Tieren bei Bränden, Unfällen oder anderen Notlagen zu helfen sowie die Umwelt zu schützen.

Aktives Mitglied einer Einsatzabteilung  können nur Personen werden, die für den Einsatzdienst gesundheitlich geeignet sind und das 17., aber noch nicht das 60. Lebensjahr vollendet haben.

Die Rechtsgrundlage ist das Hessisches Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (Hessisches Brand- und Katastrophenschutzgesetz - HBKG) Hier mehr erfahren